Auf den Spuren der Wildheuer | Freitag, 11. September 2020 oder auf Anfrage

Die Tour beginnt ab Flüelen Gruonbach / ab der Talstation der kleinen und für den Kanton Uri typischen Seilbahn nach Oberaxen (1’011 m.ü.m). In Oberaxen folgen zugleich die ersten Höhenmeter durch Föhrenwälder, bevor sich der Weg lichtet und erste Heuplanggen begangen werden können (auf rund 1’300 m.ü.m). Die artenreichen Wiesen bieten einer Vielzahl an Insekten Lebensraum. Zugleich zeigen sie auf, mit welcher Mühe diese früher und teils sogar heute noch bewirtschaftet werden. Kaum vorstellbar, dass in diesen steilen Hängen von Hand „gheuet“ wurde. Auf dem Wildheupfad wird rundum wissenswertes um die Wildheuer und deren Arbeiten vermittelt. Auf dem weiteren schmalen Pfad werden zwei Alpbetriebe gequert, bevor der Weg in den märchenhaften und wunderschönen Gruonwald führt. Gemütlicher Abschluss ist in Eggberge auf rund 1’440 m.ü.m, mit der Möglichkeit der Einkehr ins Berggasthaus Eggberge. Danach folgt die gemütliche Talfahrt nach Flüelen.

  • aa_wildheu_1
  • aa_wildheu_2
  • aa_wildheu_3
  • aa_wildheu_6
  • aa_wildheu_5
  • aa_wildheu_7
  • aa_wildheu_8
  • aa_wildheu_9
  • aa_wildheu_10
  • aa_wildheu_11
  • aa_wildheu_12


▴ Treffpunkt

09:15 Uhr, Flüelen Gruonbach

07:32 ab Zürich HB mit Umstieg in Flüelen Bahnhof

▴ Abschluss

ca. 16:00 Uhr, Flüelen Eggberge
 (ab Flüelen Eggberge Talstation 16:19 Uhr / Ankunft Zürich HB mit Umstieg in Flüelen Bahnhof um 17:50 Uhr)

▴ Anreise

ÖV, da unterschiedlicher Ausgangs- und Zielort (alternativ PP Nähe Bahnhof Flüelen)

▴ Länge und Höhenmeter

Gesamte Länge: 7.5 km

Aufstieg: 770 Hm | Abstieg: 320 Hm

▴ Dauer

Reine Marschzeit: ca. 4 h

▴ Kondition

Technisch leichte Wanderung mit zu Beginn der Tour kurzen steilen Anstiegen. Mittlere Kondition erforderlich

▴ Schwierigkeitsgrad

T2, einfache Bergwanderung. Der Weg führt entlang teils steiler Wiesenflanken

▴ Ausrüstung

Wird nach Anmeldung bekanntgegeben

▴ Themen

Wildheuen Uri, Flora und Fauna, Bergpanorama, Klimazone

▴ Kosten

CHF 60.-, am Tourentag bar zu bezahlen
oder TWINT

▴ Nicht inbegriffen

Hin-/Rückreise, Konsumation unterwegs und allfällige Einkehr ins Berggasthaus Eggberge